Mitgliederbereich    |    Kontakt   |   News  

Team Afgib
Sie befinden sich auf: Berufsgruppen » Ergotherapie

Ergotherapie

Arbeitskreis der Ergotherapeuten in der AFGiB

Ärztliche Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Geriatrie in Bayern e.V.

Wer sind wir?

Wir sind ein Arbeitskreis von Ergotherapeuten / -innen aus geriatrischen Einrichtungen in Bayern, die sich im Rahmen der AFGiB als Teil des interdisziplinären Teams etabliert haben.
Zielsetzung und Aufgaben des Arbeitskreises Ergotherapie:

  • Förderung der Kommunikation und Zusammenarbeit der Ergotherapeuten / -innen und des interdisziplinären Teams aus unterschiedlichen geriatrischen Reha-Kliniken und Akutgeriatrien
  • Schaffung von Transparenz über das berufsspezifische Aufgabenfeld in der Geriatrie
  • Qualitätssicherung der therapeutischen Arbeit in der Geriatrie
  • Erfahrungsaustausch und Integration von bereits in einzelnen Einrichtungen entwickelten Qualitäts-/Dokumentationssystemen
  • Weiterentwicklung von therapeutischen Inhalten
  • Erhalt und Verbesserung der Effektivität im Behandlungsverlauf
  • Entwicklung von Standards in Therapie und Diagnostik
  • Ausarbeitung von fachlichen Vorträgen
  • Vorstellung der Projektarbeiten der einzelnen Arbeitsgruppen
  • Erfahrungsaustausch
  • Interne Fortbildung / Vorträge innerhalb der Veranstaltung
  • Verbesserung der Schnittstellenproblematik und Vertiefung der interdisziplinären Zusammenarbeit

Struktur:
Der Arbeitskreis wurde 1999 auf Anregung der ärztlichen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Geriatrie in Bayern e.V. (AFGiB) gegründet.

  • 1 x jährliches AFGiB- Treffen der Ergotherapeuten / - innen
  • Projektarbeiten-> Bildung von Arbeitsgruppen
  • Teilnahme an interdisziplinären Treffen und Mitgliederversammlung durch die Arbeitskreissprecher / -innen

Sprecher:
    1. Sprecher: Markus Lemke, KH Berchtesgaden
    2. Sprecher: Sylvie Lamotte, Barmherzige Brüder Regensburg

Protokollführer:
    Sabine Prosch, Barmherzige Brüder München
    Christina Sievers, Klinik Wartenberg

Ergotherapie allgemein

Terminologie Ergotherapie: Das Wort Ergo in Ergotherapie stammt aus dem griechischen und ist abgeleitet von „ergon“, und bedeutet so viel wie „tätig sein“. Der Mensch ist ein handelndes Wesen und hat ein Grundrecht auf sinnvolles Tun. So realisiert er dieses Recht auf „tätig sein“ in allen Bereichen des (täglichen) Lebens.

  • Ergotherapie ist …
    …ein medizinisches Heilmittel, welches bei gesundheitlich beeinträchtigten Menschen mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen, neurophysiologischen oder psycho-sozialen Störungen verordnet werden kann.
  • Ergotherapie unterstützt und begleitet …
    … Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.
  • Ergotherapie bietet …
    … auf Grundlage einer sorgfältigen ergotherapeutischen Diagnostik umfangreiche Möglichkeiten aktivierender und rehabilitativer Maßnahmen, damit Menschen ihren persönlichen Alltag so selbstbestimmt und eigenverantwortlich wie möglich leben können.
  • Ergotherapie verfolgt …
    …einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, dass nicht nur Bewegungsabläufe und Funktionen trainiert werden, sondern das gesamte menschliche System in den Heilungsprozess mit einbezogen wird. Es geht also um das harmonische Zusammenwirken von körperlichen, psychischen und sozialen Aspekten.

Ergotherapie in der Geriatrie

Ergotherapeutische Behandlung älterer Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen aus den Fachgebieten der …

  • Neurologie
  • Inneren Medizin
  • Orthopädie
  • Chirurgie
  • Rheumatologie
  • Gerontopsychiatrie
  • Gerontotraumatologie

Ergotherapeutischer Einsatz in ...

  • Akutkrankenhäusern, Rehabilitationskliniken (stationär, ambulant), Tageskliniken, Pflege- und Seniorenheimen, Gerontopsychiatrischen Stationen oder Wohngruppen, Sozialstationen / Kurzzeitpflege / Tagespflege, Ambulanten Praxen

Ergotherapeutische Zielsetzung

  • Wiederherstellung, Verbesserung, Erhaltung und/oder Kompensation der beeinträchtigten Funktion und Fähigkeit im Alltag
  • Wiedergewinnung größtmöglicher Selbständigkeit und Eigenverantwortung durch handlungsorientierte und aktivierende Ansätze

Ergotherapeutisches Leistungsspektrum

  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlung

o   Behandlung auf neurophysiologischer Basis (z.B. nach Bobath, Affolter, Perfetti)
o   Sensibilitätstraining
o   Wahrnehmungstraining (z.B. nach Perfetti, Basale Stimulation, Spiegeltherapie, Kinästhetik

  • Motorisch-Funktionelle Behandlung

o   Gelenkmobilisation (passive, assistive und aktive Mobilisationstechniken)
o   Gezielte muskuläre Kräftigung
o   Propriozeptives Training (Gleichgewicht / Koordination)
o   Gelenkschutz
o   Hilfsmittelberatung/ -erprobung und –versorgung
o   Herstellung/Versorgung von temporären Schienen
o   Instruktion von Heimprogrammen
o   Angehörigenberatung und -anleitung

  • Hirnleistungstraining/neuropsychologische Therapie

o   kognitives Training (Merkfähigkeit, Konzentration, Räumlich-Konstruktive Leistungen, …) z.B. nach folgenden Konzepten: V. Schweizer, Dr. F. Stengel®, CogPack®, Hansomed® …
o   Gezielte Aktivierung von dementen Patienten

  • ADL- Training

o   Gezieltes Training im Bereich der Selbstversorgung:

§   selbstständige körperliche Versorgung (z.B. Anziehen, Körperpflege, Hygiene, Nahrungsaufnahme, Essen und Trinken …), bzw. Kompensationstechniken entwickeln
§  Mobilität (z.B. Transfer, Fortbewegung drinnen und draußen, Nutzung von ÖVM …)
§   Regelung persönlicher Angelegenheiten ( Hauswirtschaft, Einkaufen, Finanzen à Umgang mit Geld, …)
§  Wohnraumanpassung
§  Hilfsmittelberatung und deren Erprobung im Alltag und Hilfsmittelversorgung
§  Angehörigen Anleitung / Beratung

o   Gezieltes Training im Bereich Freizeit:

§  Hobbies, Basteln, Lesen, Telefonieren, Ausflüge …
§  Angehörigen Anleitung/Beratung

Downloads:

Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Interdisziplinäre Schnittstellen (Download - PDF)


Kontaktdaten Arbeitskreis Ergotherapie

Birgit Haindl

Kreisklinik Wolfratshausen

Uta Müller

Passauer Wolf, Bad Griesbach

Aktuelles:

Datum: 16.10.2019

Ort:       Klinik Wartenberg

Leitet Herunterladen der Datei einEinladung

Weiterlesen

Datum: 16. Oktober 2019

Ort: Klinik Wartenberg

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Einladung

Weiterlesen

Datum: 08.05.2019

Ort: Geriatrische Rehaklinik der AWO Würzburg

Leitet Herunterladen der Datei einEinladung einsehen

Weiterlesen